Am Anfang war ein alter Pferdestall



Da nach dem Krieg spezialisierte Kraftfahrzeug-Mechaniker rar waren, entschloss sich Adolf Schleyer 1949, seinen eigenen Betrieb aufzubauen. Hierfür wurde ein in der Mittelgasse in Kempten frei werdender Pferdestall angemietet, um LKW Reparaturen aller Art vorzunehmen.

Bereits 1953 wurde der Betrieb in die Pulvergasse erweitert und eine erste Werkhalle geplant und realisiert. 1962 erfolgte der Umzug in einen Neubau in der Oberwanger Straße, wo der Betrieb mit zwei Werkhallen, Nebengebäude und Lagerräumen bereits eine stattliche Größe erreichte. Es wurde mit der Fertigung und Reparatur von Gelenkwellen, Fahrzeugfedern, Hydraulikschläuchen begonnen.

1973 erfolgte die Gründung der GmbH durch die drei Söhne Ari, Nikolaus und Siegfried Schleyer. Zwei Jahre später wurde die Firma erneut um Reparaturhallen und eine Prüfhalle erweitert.

1985 wurde die Instandhaltung und Instandsetzung von Bussen ins Programm aufgenommen, 1990 erfolgte die Spezialisierung auf ausgefeilte Fahrzeugtechnik in LKW und Bussen. Dies erforderte im Jahr 2000 eine erneute Erweiterung der Hallenkapazitäten. Eine neue Produktionsstätte für Gelenkwellen, Drahtseile und Hydraulikschläuche wurde ebenfalls in Betrieb genommen.

2009 trat Mathias Schleyer in das Unternehmen ein und leitet damit die Firma bereits in der dritten Generation.

2010 wurde der Kompetenzbereich Taxameter in das Leistungsspektrum aufgenommen.

2014 wurde die Firma offizieller Volvo Trucks-Servicepartner.

2018 konnte ein neuer Anbau bezogen werden. Darin befindet sich ein offener Kundenbereich, Büroräume und auch ein moderner Schulungsraum.

Seit 2020 leitet Mathias Schleyer das Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer

 
Neugierig?

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.



© 2022 Schleyer GmbH. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum . Datenschutz . made by ...